Nächste Veranstaltung

Dirk Michaelis Solo

26.08.2017
20:00 Uhr

Dirk Michaelis Solo
Die Kassenpatienten - Die Ã?rzte CoverBand

01.09.2017
20:00 Uhr

Die Kassenpatienten

Downloads

Programm August bis Oktober 2017.pdf

Für Kinder im Herbst 2017.pdf

Exklusiv im Q24

Die Kassenpatienten

1. September 2017, 20:00

 

Die Ärzte CoverBand

 

DIE KASSENPATIENTEN

 

 

Programm

Pigs on the wing

23.06.2017, 20:00 Uhr

Pigs On The Wing

Konzert

VVK 18/16 € AK 20/18 €

Pink Floyd Projekt unplugged.

Die Dresdner Band hat sich der Musik der legendären britischen Band "Pink Floyd" verschrieben. Das daraus entstandene Konzertprogramm umfasst drei Jahrzehnte Musikgeschichte.
Beginnend mit Titeln - aus der Anfangszeit noch mit Syd Barret - welche noch nicht das später typisch Sphärische der "Darkside of the Moon Ära" zeigen, teilweise eher dem Blues oder Swing zugeordnet werden können und trotzdem eine Entwicklungsetappe dieser Band markieren. Bis hin zu solchen Klassikern, wie "High Hopes" wird "Pink Floyd" nacherlebbar gemacht.
Neben Akustikgitarren, Cello, Akkordeon, Bassgitarre, Mandoline und Drums kommen auch die unverwechselbaren E-Gitarren Parts von David Gilmour mit E-und Slide-Gitarre zum Tragen. Das Zusammenwirken von der Liebe zum Detail und musikalischer Professionalität sowie eigene Interpretationen (es gibt keinen Sytheshiser!) machen dieses Bandprojekt "Pigs On The Wing" zu etwas ganz Besonderem.
Rüdiger Freund (Gitarre - spielt(e) bei Poorhouse, Hiphi, Lot, Lazy Dogs, Die Heizer, New Pick up) und Uwe Kotteck (Gitarre und Gesang - bekannt von "Joe's Daddy, Poorhouse) sind schon Jahrzehnte auf den Bühnen Sachsens unterwegs. Zusammen mit Nico Albanis (E-Gitarre), Rüdiger Weisheit (Cello, Bass - ehemals "Torpedo Laubegast) und Joe Kotteck (Schlagzeug) wird die Kraft der Musik von "Pink Floyd" in dieser Zeitreise wieder erlebbar.
Das erste "großes" Konzert am 13.2.2016 im ausverkauften Q24 war auch für die Band die große Überraschung und bestärkt sie, in dieser Richtung weiter zu machen.

www.pigs-on-the-wing.life


<< zurück zur Übersicht